Twilight

The legend has it that vampire and werewolves are enemies……
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Uhr
Quicklinks
Admins
Photobucket
Mods
PhotobucketPhotobucket

Ein weiterer Modposten ist noch zu vergeben, einfach per PN eine Anfrage an einen Admin stellen.
News
28.Mai.2009
Es gibt eine neue Postingregel, die besagt, dass man mindestens einmal im Monat gepostet haben muss. Nähres dazu unter den Postingregeln und unter News
24.Mai.2009
Die Blackliste ist online
21.Mai.2009
Es gibt jetzt Kurzbiographien für angemeldete Charakteren
12.&13.April.2009
Das Team wünscht euch frohe Ostern
11.April.2009
Demnächst wird der erste Plot starten
1.Januar.2009
Das Team wünscht euch ein frohes neues Jahr
29.Dezember.2008
Das Forum wird offiziell gestartet
14.November.2008
Das Forum wird gegründet
Plot
Demnächst:
Photobucket
When dreams learn how to fly...
Is this the end of love?
quote of the month
Kennst du das?
Man lebt einen Traum und irgendwann wacht man auf, einfach so.
pic of the month
Photobucket
Sisterboards

Teilen | 
 

 DESTROYED, HAPPEND AND UNBELIEVEBLE

Nach unten 
AutorNachricht
Emmett Cullen

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 13.04.09

BeitragThema: DESTROYED, HAPPEND AND UNBELIEVEBLE   Do Mai 21, 2009 12:37 pm






_____DESTROYED, HAPPEND AND UNBELIEVEBLE_____




Forks. Dritter Januar 2009. Die Straßen in der kleinen Stadt – leer. Einfach leergefegt. Keiner der wenigen Bewohner lässt sich in der kleinen Stadt blicken, alle verkriechen sie sich, als ob sie nicht wüssten was genau sie tun sollten. Doch warum? Ein wenig Schnee liegt noch auf den Wegen, leicht sind die tiefgrauen Steine damit überzogen. Doch bald tauchen darin Fußabdrücke auf, doch sie sehen aus, als wären sie schon sehr lange dort. Ein paar einzelne Schneeflocken fallen auf den Boden. Ein wenig weiter weg lassen sich die Konturen dreier Figuren erkennen. Eine Frau, die ein Mikrophon in der Hand hält, sowie zwei Männer. Der eine trägt einen großen schwarzen Kasten, der einer Kamera ähnelt, der andere einen langen Stab, vermutlich, um Ton aufzunehmen. Um ihn herum herrscht ein Gewirr aus Kabeln, die er ebenfalls mit sich trägt. Alle drei Personen scheinen auf der Suche nach etwas zu sein, oder jemandem. Sie bleiben kurz stehen, beraten sich, dann laufen sie weiter. Weiter, bis sie an einer Kreuzung rechts abbiegen und dann zu einem Haus laufen. Die Einfahrt hinauf, in der ein alter Transporter steht, dann klopfen sie mehrmals an die braune Holztür. Einige Minuten des Wartens vergehen, dann öffnet sich die Tür. Eine junge Frau mit glatten braunen Haaren steht im Rahmen, ihre haselnussbraunen Augen schauen verwirrt von einem zum anderen der drei Personen. Die Reporterin hebt das Mikro und fragt: „Guten Tag. Sind sie Isabella Swan?“ Stille. Ein paar Minuten verstreichen, doch es kommt keine Antwort. Dann öffnet das Mädchen ebenfalls den Mund. „Nein, die Swans wohnen schon eine Weile nicht mehr hier, genau so wenig wie die Cullens, mit denen sie befreundet waren.“

Das goldene Licht des Sonnenuntergangs beleuchtet die alten Gebäude der mittelalterlichen Stadt in Italien. Volterra wird sie von Bewohnern, Touristen und Kartographen genannt. Ein alter Kirchturm ziert den großen Platz, über den jeden Tag viele, ja, sehr viele Menschen laufen. Die Stadt ist bekannt, aus vielen Gründen. Doch was keiner weiß; die Stadt ist ausgestorben. Nein, nicht auf der Erdoberfläche, sondern unter ihr. Dort, wo einmal ein sehr alter Clan mit seinen Wachen lebte, ist nun niemand mehr.

Riesige Wälder, große starke Bäume. Wohl ein Paradies für Tiere aller Art. Abgeschnitten ist dieser Platz von der großen Zivilisation, obwohl er neben der kleinen Ortschaft Forks ist. Doch kleiner geht es wohl auch bei Städten nicht mehr. Ein paar Häuser sind zwischen den Tannen, doch es sind nicht viele. Doch zu finden ist hier niemand, zumindest heute nicht. Doch man kann sehen, dass die Bewohner, die hier bis vor kurzem lebten, auch erst vor kurzem gingen. Das Essen in den Häusern ist noch neu, noch nichts ist verdorben. Es ähnelt schon fast einer Flucht, was sich hier zugetragen hat. Doch . . . was ist passiert? Was ist passiert in La Push? Und auch in den anderen Orten?





THIS WAY






  • Wir sind FSK14 gerated.
  • Wir sind ein Buch / Film bzw Fantasy / Mystery-RPG.
  • Wir basieren auf den Twilight-Büchern von Stephenie Meyer.
  • Allerdings spielen wir komplett ohne Originalcharaktere.
  • Andere Film-/Seriencharaktere können aber gerne gespielt werden, solange sie in unsere Zeit passen.
  • Wir spielen in Forks, La Push, Seattle, Denali und Volterra.
  • Es ist möglich einen Menschen, einen Vampir oder einen Werwolf zu spielen.
  • Wir spielen im Jahr 2009
  • Das Geheimnis um die Vampire und Werwölfe könnte aufgedeckt werden, es herrscht ein Gerücht darum.
  • Wir haben eine Organisation namens AFAS ('against false and strange'), die dieses Gerücht untersucht und hauptsächlich Forscher engagiert, neues darüber heraus zu finden.






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
DESTROYED, HAPPEND AND UNBELIEVEBLE
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight :: Friend or Foe? :: Wanna be friends? :: Anfrage-
Gehe zu: