Twilight

The legend has it that vampire and werewolves are enemies……
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Uhr
Quicklinks
Admins
Photobucket
Mods
PhotobucketPhotobucket

Ein weiterer Modposten ist noch zu vergeben, einfach per PN eine Anfrage an einen Admin stellen.
News
28.Mai.2009
Es gibt eine neue Postingregel, die besagt, dass man mindestens einmal im Monat gepostet haben muss. Nähres dazu unter den Postingregeln und unter News
24.Mai.2009
Die Blackliste ist online
21.Mai.2009
Es gibt jetzt Kurzbiographien für angemeldete Charakteren
12.&13.April.2009
Das Team wünscht euch frohe Ostern
11.April.2009
Demnächst wird der erste Plot starten
1.Januar.2009
Das Team wünscht euch ein frohes neues Jahr
29.Dezember.2008
Das Forum wird offiziell gestartet
14.November.2008
Das Forum wird gegründet
Plot
Demnächst:
Photobucket
When dreams learn how to fly...
Is this the end of love?
quote of the month
Kennst du das?
Man lebt einen Traum und irgendwann wacht man auf, einfach so.
pic of the month
Photobucket
Sisterboards

Teilen | 
 

 Im Untergrund von Volterra

Nach unten 
AutorNachricht
Justice McSilver

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Alter : 399
Ort : Plymouth
Anmeldedatum : 07.05.09

BeitragThema: Im Untergrund von Volterra   Mi Mai 27, 2009 10:09 pm

cf. Vor dem Stadttor
Wie ein Panther im Käfig war er herum getigert, von einem Ort zum anderen, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter diesen tausend Stäbe seine Sanjana. Ich hätte sie nicht gehen lassen dürfen, dachte er zornig über sich selber und irrte ziellos durch die vereinzelten Gassen von dieser alten Stadt. Er hasste diese Stadt, diese ganzen Monumente, die wie ein einziges Warnschild in dieser Hölle angebracht waren.
Nachdem er nun ein Plätzchen im Untergrund gefunden hatte, wo er verweilen konnte. Versuchte er seine Gabe auf Sanjana anzuwenden, und was er da zu sehen bekam schmerzte ihn. Sanjana vor Aro und die anderen Volturis, wie sie seine Hand nahm und verschiedene Gefühle und Gedanken wahrnahm. Wie sie übermittelt bekam, dass Aro ausschließlich hinter ihm her war...
Justice sah, wie man sie ins Verließ steckte...doch die Erinnerung wurde versändert, Sanjana floh, sie war weit weg, irgendwo, wo sie in Sicherheit vor den Volturis war.
"Merkwürdig", murmelte der Vampir und versuchte sich auf eine andere Person als Sanjana zu konzentrieren. Er nahm sich Aros Gedanken vor. Dort sah er Aro lief um her und redete mit den anderen, er wollte dieses Mädchen so lange einsperren, bis Justice kommen und sie holen würde. Und er freute sich, wenn Justice zu ihm käme und es verlangte.
Das reichte. Justice hatte genug gesehen. Er war wütend, und zwar richtig wütend. Zum einen auf Sanjana, weil sie erstens diese verfluchte Idee hatte und zum anderen ihn nun auch anlügte und dann war er sauer auf Aro, weil er die Unwissenheit Sanjanas ausnutzte, um ihn zu sich zu locken.
Und zu all dem Übel war er auch noch wütend auf sich selber, er hätte diese Schnapsidee von anfang an unterbinden sollen, wenn möglich auch mit Gewalt.
Er musste irgendwie ins Verließ gelangen, um Sanjana zu befreien, aber die Frage war nur wie.

Erst einmal brauchte er eine Tarnung und dann benötigte er einen Schlachtplan und dann würde er zu Rettung Sans herbei eilen.
Kommt Zeit, kommt Rat, Jusitce konnte warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Im Untergrund von Volterra
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight :: The Legend of Vampire & Werewolves :: The Rest of the World :: Europa :: Italien :: Volterra-
Gehe zu: